Zukunftswerkstatt queerhandicap 2022:
NRW LSBTIQ* inklusiv – Starke Strukturen, Sichtbares Leben

Direkt zur Anmeldung

Wir laden Sie und Euch gemeinsam ein zu

“Gemeinsam in die Zukunft – Zukunftswerkstatt queerhandicap 2022:
NRW LSBTIQ* inklusiv – Starke Strukturen, Sichtbares Leben”

vom 14. bis 16.10.2022 in der Jugendherberge Düsseldorf.

Wir, das Queere Netzwerk NRW, die LAG queerhandicap NRW und der bundesweite Verein queerhandicap e.V., freuen uns auf einen offenen Dialog über offene und versteckte Diskriminierungen von LSBTIAQ* mit Behinderung und Beeinträchtigung in der Gesellschaft allgemein und in unseren unterschiedlichen Lebenswelten.

Wir suchen hier den Schulterschluss mit:

  •  LSBTIAQ* mit Behinderung, chronischen Erkrankungen, psychischen und sonstigen Beeinträchtigungen
  •  Akteuren und Trägern in den Selbstvertretungen und Emanzipationsbewegungen von LSBTIAQ* sowie in den psychosozialen Einrichtungen für LSBTIAQ*
  • Akteuren und Trägern in den Selbstvertretungen und Emanzipationsbewegungen von Menschen mit Behinderung sowie in der sogenannten Behindertenhilfe

Zielvereinbarungen

Gerne möchten wir mit Euch und Ihnen am Samstag, 15.10.2022, hinarbeiten auf konkrete Zielvereinbarungen:
Wo benötigen oder wünschen wir konkret Eure und Ihre Unterstützung?
Wo bieten wir Euch und Ihnen konkret unsere Unterstützung an?

Themenfelder könnten sein:
Queeres Leben in Einrichtungen der Behindertenhilfe, barrierefreie CSD, selbstbestimmte Sexualität,
Barrieren im Kopf, Teilhabe in bestehenden Gruppen.

“NRW LSBTIQ* inklusiv – Starke Strukturen, Sichtbares Leben”

Die Zukunftswerkstatt ist Teil des Projekts “NRW LSBTIQ* inklusiv – Starke Strukturen, Sichtbares Leben” (Laufzeit: 2021 – 2022), gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen.
Gemeinsam mit Euch und Ihnen wollen wir dazu beitragen …
… die Selbstvertretung von LSBTIAQ* mit Behinderung und Beeinträchtigung voranzubringen.
… sie umgebende Strukturen für deren spezifischen Belange zu sensibilisieren.

Aktive in LAG queerhandicap NRW und queerhandicap e.V. haben sich eine professionelle Organisationsberatung an die Seite geholt. Um eine bessere Aufstellung als Selbstorganisation zu erreichen wurden Ziele definiert und Maßnahmen erarbeitet. Hieran möchte wir im Rahmen der Zukunftswerkstatt gerne mit weiteren Interessierten anknüpfen.

Info zum Herunterladen:

Programm der Zukunftswerkstatt (pdf-Datei)

Teilnahmebedingungen

Wir begrüßen sehr Eure und Ihre Teilnahme an allen drei Tagen der Zukunftswerkstatt (Freitag bis Sonntag). Insbesondere LSBTIAQ* mit Behinderung und Beeinträchtigung möchten wir hierzu ermutigen. Möglich ist aber auch die Tagesteilnahme am Samstag, 15.10.2022.

Teilnahmebetrag FR – SO 100,- EUR
Teilnahmebetrag FR – SO | ermäßigt 80,- EUR
Teilnahmebetrag Tagesgast SA, 15.10.22 40,- EUR

Wer jetzt dem Verein queerhandicap e.V. als Mitglied beitritt,
kann sich zum Mitgliedertarif anmelden (s. unten).
Der Online-Beitritt ist möglich unter:
https://www.queerhandicap.de/mitglied-werden/

Teilnahmebetrag Mitglieder FR – SO 80,- EUR
Teilnahmebetrag Mitglieder FR – SO | ermäßigt 60,- EUR
Teilnahmebetrag Mitglieder Tagesgast SA, 15.10.22 20,- EUR

Unterbringung im (barrierefreien) Doppelzimmer, Einzelzimmer gegen Zuschlag.
Im Preis stets enthalten: Frühstück, Mittag- und Abendessen, Pausengetränke und Snacks.

Nach Absprache sind weitere Ermäßigungen, Ratenzahlung, Einzelzimmer, das Zubuchen von Übernachtungen etc. möglich. Bitte um entsprechende Anmerkung beim Anmeldevorgang.

Besondere Bedarfe bitte bei Anmeldung mit angeben (s. Anmeldeformular).
Gebärdensprachdolmetschende werden auf Anfrage gestellt.

Pro Person bitte eine separate Anmeldung (z.B. auch für eine Begleitperson).

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist Dienstag, 04.10.2022

Bitte beachten:
Die Anmeldung wird erst gültig nach Geldeingang des vereinbarten Teilnahmebetrags oder eines vereinbarten Abschlags.

“Gemeinsam in die Zukunft:
Starke Strukturen, Sichtbares Leben!”

 

Fragen zur Zukunftswerkstatt queerhandicap?

Bei Fragen bitten wir um Kontaktaufnahme via E-Mail an:

Telefonische Rückfragen nimmt entgegen:
Peter Hölscher, Tel. 0151 16 58 22 57

Direkt zur Anmeldung