Archiv 20. März 1000

10783 Berlin \\ Szene-Tipp \\

Lesbenberatung Berlin

Ort für Kommunikation, Kultur, Bildung und Information e.V.

Kulmer Str. 20a | 10783 Berlin-Schöneberg
U Bülowstraße (Aufzug!)

Hier gibt es Angebote speziell für Lesben, Bisexuelle und Trans* mit Behinderungen.

Die Lesbenberatung Berlin versteht sich als „Beratungs- und Kommunikationszentrum (…) für lesbische und bisexuelle Frauen und Mädchen, Trans* sowie alle Frauen und Mädchen in Krisen- und Konfliktsituationen – egal welchen Alters, welcher Nation und welcher Kultur.“ Es gibt Beratung, Einzel- und Paartherapie, regelmäßige Gruppenangebote, Kaffee, Kekse und Kontakte sowie eine Bibliothek zum Schmökern und Ausleihen von Büchern.

Die Räume der Lesbenberatung im vierten Stock sind nach einer Spendenaktion seit Dezember 2007 über einen eingebauten Fahrstuhl stufenlos erreichbar. Türschwellen wurden abgesenkt, die Sanitäreinrichtungen rollstuhlgerecht gestaltet. Einige Tische sind unterfahrbar. Auf Anfrage werden Beratungen und Veranstaltungen mit einer Gebärdendolmetscherin durchgeführt.

ÖPNV-Anschluss ab Hauptbahnhof:

Mit S-/U-Bahn: S-Bahn-Linien 5, 9 oder 75 (Richtung Westkreuz/Spandau) bis Bahnhof Zoologischer Garten. Dort umsteigen in die U-Bahn-Linie 2 (Richtung Potsdamer Platz, Pankow) bis Bülowstraße. Zur Lesbenberatung der Bülowstraße in Fahrtrichtung folgen, anschließend der abzweigenden Kulmer Straße. Das Ziel befindet sich nach etwa 400 m auf der rechten Seite.

Mit Niederflurbus: M 85 bis Goebenstraße.

Weitere Infos sowie die aktuellen Öffnungszeiten:
 https://www.lesbenberatung-berlin.de

Stand: Mai 2012

Mitglied werden

Mitglied werden bei queerhandicap e.V.

Mit vereinten Kräften

Mitglied werden können alle, die die Anliegen des Vereins unterstützen.

Einzelpersonen und bestehende Gruppen von LSBTIQ* mit Behinderung sind besonders aufgerufen, dem Verein als ordentliche Mitglieder beizutreten. Die einen tun dies als „Einzelmitglied“, die anderen als „korporatives Mitglied“. Als korporatives Mitglied werden aber auch juristische Personen sowie andere nicht rechtsfähige Vereine, Gruppen, Initiativen, Projekte aufgenommen.

Ordentliche Mitglieder sind eng eingebunden in ein Netz aus Gleichgesinnten. Gemeinsam tauschen wir Erfahrungen aus, geben Hilfestellungen und entwickeln Perspektiven. Stimmrecht haben ordentliche Mitglieder oder sie vertretende Personen nur, wenn sie selbst eine Behinderung haben.

Natürliche oder juristische Personen, die dem Verein als Fördermitglieder angehören, ermöglichen durch regelmäßige Beitragszahlung vor allem die langfristige Planung unserer Arbeit und sichern die Kontinuität unserer Angebote. Sie haben kein Stimmrecht.

Jedes Mitglied erhält automatisch den queerhandicap-Newsletter: Alles Wichtige per E-Mail direkt ins heimische Postfach – Ideen, Infos, Termine und mehr. Auf Anfrage ist für Mitglieder auch der Versand per Briefpost möglich. Weiterhin winken allen Mitgliedern Ermäßigungen für die Teilnahme an queerhandicap-Treffen. (Forum queerhandicap, Mitgliedertag, Rehacare-Messe, Kirchentag)

Für Mitgliedschaft und Beitragszahlung gelten neben der Satzung die Beitragsordnung des Vereins:

Hier herunterladen: Beitragsordnung

Kann sich ein Mitglied den ermäßigten Beitrag gemäß Beitragsordnung nicht leisten, entscheidet der Vorstand gemäß § 7 der Satzung auf Antrag im Einzelfall über (zusätzliche) Ermäßigung, Befreiung oder Stundung des Mitgliedsbeitrags.

Beitrittsformulare

Um nun Mitglied von queerhandicap e.V. zu werden, ganz einfach dem passenden nachstehenden Link zum Online-Beitritt folgen:

Du willst Mitglied werden? Du hast Fragen zur Mitgliedschaft?

Tritt mit uns in Kontakt.

Vorstand queerhandicap e.V.

queerhandicap e.V. ist ein beim Amtsgericht Köln eingetragener Verein. Die Mitgliederversammlung wählt einen Vorstand. Als Vorstandsmitglieder zugelassen sind nur Personen mit einer Behinderung. Der Vorstand führt nach § 10 der Satzung die Geschäfte des Vereins zwischen zwei Mitgliederversammlungen. Alle Mitglieder der Vorstands sind gleichberechtigt und dürfen den Verein auch alleine vertreten.

Fragen an den Vorstand? – Tritt mit uns in Kontakt!


Amtierender Vorstand

Die Mitglieder des amtierenden fünften Vorstands wurden bei der Mitgliederversammlung am 29.09.2018 gewählt. Die Amtszeit beträgt regulär zwei Jahre. Es sind in der Fotogallerie oben von links nach rechts:

  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]
  • Nicolas Bellm [Jahrgang 1986 | Heidelberg]
  • Peter Hölscher [Jahrgang 1953 | Düsseldorf]
  • Stefan Roßteuscher [Jahrgang 1981 | München]

Immer wieder beweisen Mitglieder des Vereins Mut, in die Verantwortung als Vorstand zu gehen. Blick mit uns auf die Vorstände seit Vereinsgründung.

Sechster Vorstand queerhandicap e.V.

Neue Gesichter im Vorstand

Amtszeit 2021 – 2023

Die Mitglieder des sechsten Vorstands wurden auf der Mitgliederversammlung  am 17.04.2021 gewählt.

  • Nicolas Bellm [Jahrgang 1958 | Heidelberg]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]
  • Peter Hölscher [Jahrgang 1953 | Düsseldorf]
  • Ulla Kenntner [Jahrgang 1964 | Sontheim]
  • Dirk Kluwig [Jahrgang 0000| Köln]
  • Jens Uwe Lidy [Jahrgang 0000 | Köln]
  • Tara Strake [Jahrgang 1967| Münster]

 

 

Fünfter Vorstand queerhandicap e.V.

Amtszeit 2018 – 2020

 

Die Mitglieder des fünften Vorstands wurden auf der Mitgliederversammlung  am 30.09.2018 gewählt.

  • Nicolas Bellm [Jahrgang 1958 | Heidelberg]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]
  • Peter Hölscher [Jahrgang 1953 | Düsseldorf]
  • Stefan Roßteuscher [Jahrgang 1981 | München]

Vierter Vorstand queerhandicap e.V.

Amtszeit 2016 – 2018

Die Mitglieder des vierten erneut fünfköpfigen Vorstands wurden bei der Mitgliederversammlung am 14.05.2016 gewählt. Die Amtszeit dieses Vorstands endete am 29.09.2018. Es sind in der Fotogallerie oben von links nach rechts.

  • Lothar Zirkel [Jahrgang 1968 | Münster]
  • Mimouna Ben Miloud-Bug [Jahrgang 1965 | Düsseldorf]
  • Andreas Mohr [Jahrgang 1965 | Essen]
  • Martin Feuerstein [Jahrgang 1958 | Frankfurt am Main]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]

Lothar Zirkel und Andreas Mohr verließen auf eigenen Wunsch den Vorstand vorzeitig im Oktober 2017. Der Vorstand berief an ihre Stelle provisorisch zwei andere Mitglieder des Vereins:

  • Nicolas Bellm [Jahrgang 1986 | Heidelberg]
  • Peter Hölscher [Jahrgang 1953 | Düsseldorf]

Dritter Vorstand queerhandicap e.V.

Amtszeit 2014 – 2016

Die Mitglieder des dritten jetzt fünfköpfigen Vorstands wurden bei der Mitgliederversammlung am 01.11.2014 gewählt. Die Amtszeit dieses Vorstands endete am 14.05.2016. Es sind in der Fotogallerie oben von links nach rechts:

  • Andreas Mohr [Jahrgang 1965 | Essen]
  • Jan Held [Jahrgang 1975 | Essen]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]
  • Marcel Lachmann [Jahrgang 1980 | Essen]
  • Lothar Zirkel [Jahrgang 1968 | Münster]

Zweiter Vorstand queerhandicap e.V.

Gruppenfoto Vorstand queerhandicap e.V. 2012

Amtszeit 2012 – 2014

Die Mitglieder des zweiten jetzt vierköpfigen Vorstands wurden bei der Mitgliederversammlung am 14.04.2012 gewählt. Die Amtszeit dieses Vorstands endete am 01.11.2014. Es sind auf dem Foto oben von links nach rechts:

  • Jan Held [Jahrgang 1975 | Essen]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]
  • Corrie Peters [Jahrgang 1964 | Köln]
  • Marcel Lachmann [Jahrgang 1980 | Essen]

Gründungsvorstand queerhandicap e.V.

Gruppenfoto Vorstand queerhandicap e.V. 2010

Amtszeit 2010 – 2012

Die Mitglieder des ersten Vorstands wurden bei der Gründungsversammlung am 26.06.2010 gewählt. Die Amtszeit dieses Vorstands endete am 14.04.2012. Es sind auf dem Foto oben von links nach rechts:

  • Oskar Wagner [Jahrgang 1982 | Lörrach]
  • Corrie Peters [Jahrgang 1964 | Köln]
  • Cindy Dillmann [Jahrgang 1957 | Köln]